*
2.4 Erscheinungsbild/Design/Katalog/Dokumentation
Das Design Team ist mit 2 Studierenden in der Jury für das Erscheinungsbild vertreten, kümmert sich um den Ausstellungskatalog bzw. die
Ausstellungsdokumentation in Wort und Bild. (Katalog= 500 Euro)

Empfohlene Gruppenanzahl:
2.4.1 Es kann entweder ein Wettbewerb für jüngere Semester ausgeschrieben werden oder die Bachelorgruppe entscheidet sich, selbst Entwürfe anzufertigen. - Die Entscheidung erfolgt in der ersten Sitzung! Am Ende der ersten Sitzung entscheiden alle SeminarteilnehmerInnen, ob der Plakat-/flyer Entwurf fremdvergeben oder ob es einen kleinen, internen Wettbewerb unter allen BA-Absolventen/Studierende geben wird.

2.4.2 Nichts darf gedruckt oder in Masse produziert werden, ohne vorherige Freigabe vom Team Finanzen, das nochmals überprüft, dass die Angaben auf den jeweiligen Medien korrekt sind.

2.4.3 Checkliste digitale & Print-Medien (Reinzeichnungs-Liste)
(Reinzeichnung von allen Medien sollte von EINER Person gemacht werden, die mit Reinzeichnungen Erfahrung hat. Lektorat, Reinzeichnung, Abnahme. Dadurch kann auch sichergestellt werden, dass alle gestalterischen Elemente auf jedem Medium gleich sind.)

2.4.4 Angebote einholen: frühzeitig verschiedene Druckereien anfragen.
Es ist möglich, in der FH zu drucken, in dem Fall muss nur Papier gekauft werden.

2.4.5 Absprache mit Team Werbung und Briefings-Wettbewerbs-Gruppe
Druckereien als Sponsoren gewinnen, um den Preis zu senken. Die Sponsoren sollen eine Woche vor dem Drucktermin feststehen, damit diese in die Medien eingearbeitet werden können.

2.4.6 Druckereien Bruttopreise erfragen!!
geben meist Netto-Preise an. Deshalb genau nachfragen und Team Finazen den Bruttobetrag mitteilen, sonst fehlt am Ende das Geld für die Mehrwertsteuer.

2.4.7 Gesamtkalkulation erstellen und an Gruppe Finanzen weitertragen.

2.4.8 Legt eine Liste mit Orten an, an denen die Plakate hängen und die Flyer liegen sollen an, diese Liste soll an das nächste Semester weitergegeben und gepflegt werden.

2.4.9 kümmert euch frühzeitig um die Unterstützung eurer Kommilitonen zur Verteilung. Diese sollte spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung stattfinden.

2.4.10 Banner gestalten für Webseite FH Mainz/Facebook/Blogs
Ein wichtiges Werbemittel für die Austellung sind Blogs und vorallem Facebook. Es lassen sich auf Facebook kostenlos Veranstalgungen erstellen, in die man sein Netzwerk einladen kann. Es können mehrere Hundert Studenten erreicht werden.
Desweiteren sind auch die bereits klassischen Blogs wichtig um Fachpublikum zu erreichen. Wichtige Blogs wären z.B. Slanted, Designmadeingermany, Fontblog, ...
Wichtig für die Erstellung von Anzeigen, Bannern, etc. ist die vorherige Planung und die zeitliche Abstimmung. Dieses Mal waren die Ankündigungen für die Banner oft viel zu kurzfristig und die Umsetzung wurde dann doch erst später oder gar nicht eingebracht (siehe Banner Website FH/ Banner Newsletter). Deshalb vorher abstecken welche Medien belegt werden sollen und wann dafür Deadline ist! Auch die genauen Formate abklären und sich nicht mit ungefähren Angaben zufrieden geben – das führt zu nichts! (siehe Sensor, die das »mal eben so« irgendwie einbasteln wollten, oder beim Newsletter wo es auch kein richtiges Format gab.)
2.4.11 Konzept für Katalog bzw. Dokumentation erstellen. Mit Team Raum abstimmen. Danach per Rundmail an alle Teams verschicken. Deadline für Änderungswünsche.

2.4.12 Am einfachsten ist es für alle Beteiligten, wenn ihr ein fertig konzipiertes InDesign-Template zum eintragen weitergebt. Absatzformate, Bildfläche, Spationierung der Telefonnummer etc. sollte schon vorgeben sein, dann spart ihr euch sicher Arbeit. Verpacken!!!
Dabei unbedingt darauf achten, dass die Repros ordentlich aussehen. Vorgaben an Seitenbreite und Auflösung im Vornherein festlegen, damit JEDER diese beachtet. Keine Profilbilder von Facebook oder irgendwelche Ich-sitze-am-Strand-und-blinzel-in-die-Sonne-Bilder, die wirken immer unseriös. Adressen wie sunny.star1836@aol.com vermeiden. Merkt sich keiner und eine Domain kostet fast nichts.

2.4.13 Texte: Abstimmung mit Team Raum
Umgang mit Schrift kommunizieren. Und zugänglich machen.

2.4.14 Beachtet die Produktionszeit der Druckerei + Puffer und setzt die Deadline entsprechend fest. Es ist zu beachten, dass eine Lieferung der Druckerzeugnisse per Nachnahme sehr schwierig ist, da die Pforte kein Geld verwalten darf. Daher unbedingt per Vorkasse oder Rechnung bezahlen.

2.4.15 (Bindung wird Hochschul-intern erfolgen?)
Bindung des Katalogs frühzeitig angehen, da auch hier Kosten entstehen. Macht man das selbst??

2.4.16 Zusammenarbeit mit den anderen Gruppen