Physik test

http://wwwex.physik.uni-ulm.de/lehre/krm-2007-2008/node9.html

1)

10-9 --> nano
10^-6 --> mikro
10^-3 --> milli
10^-2 --> centi
10^-1 --> dezi
10^3 --> kilo
10^6 --> mega
10^9--> giga
10^12 --> terra
10^15 --> Peta
10^18 --> Exa


2) Beschreiben Sie in einem Satz was messen einer Physikalischen Größe bedeutet.
A: Beim Messen wir eine beliebige Physikalische Größe mit einer bekannten Maßeinheit verglichen
A2: Eine Grösse messen heisst, das zu messende Objekt mit der Masseinheit zu vergleichen.

3) Geben Sie die Anzal der SI-Basisgrößen an und nennen Sie die Definition einer Basiseinheit:
A: 7 Basis-Einheiten
A: Zeit -> t Sekunde -> s
*beispiel : Länge (Strecke) definiert über die Lichtgeschwindigkeit in Vakuum.
4a) Ergänzen Sie folgede Tabelle
*
Länge - s - meter - m - Definiert über die Lichtgeschwidigkeit im Vakuum
Zeit - t - sekunde - s -
Masse - m - Kilo - KG
Elektrischer Strom - i - Ampere - A
Temperatur - T,V - Kelvin -K
Stoffmenge - N - mol - mol
Lichtstärke - I - candela -cd

4b) Nennen Sie zwei aus den Grundgrößen Abgeleitete Größen, eine Formel und Ihre Einheiten

Geschwingidkeit - V=S/T - m/s
Beschleunigung - a=V/T - m/s²

5) Umrechungs Aufgaben

a) 13mg/cm³ > kg/m³ b) 0.032mm² > nm² c)30mg/nm > kg/cm d) 4000dm³ > km³ e) 330nm/s > cm/min

a) 13mg
b) 3,2x10¹⁰mm²
c) 300 kg/cm
d) 4x10⁻¹²km³
e)

A6
"kurz" bevor in etwa zehn milliarden Jahren unsere Sonne ihr entstadium erreicht dehnt sie sich sehr weit (Die Erde verdrängend) zu einem roten riesen aus.
während die Hülle in das All geweht wird, fällt der Kern der Sonne durch die Schwerkraft etwa auf die Größe unseres Planeten (durchmesser : d=^=13.000km)
in sich zusammen und wird zu einem langsam auskühlenden weisen Zwerg.
a. Berechnen sie das volumen des weißen zwerges ?
b.Berechnen sie die Dichte p eines weißen Zwerges in g/cm^3

Gegeben, Gesucht

a -> v=1/6*pi*d³ eingesetzt: pi/6*(13*10)³ 1150346.51
b-> p=1,99*10³⁰ / 1,15034651*10¹² kg/km³ -> g/cm

7. Geben sie die Dichte von Wasser in g /cm^3

1g/cm^3