-------------Seite 1 -----------------
FREIFUNK FÜR GASTRONOMIE, HANDEL, GEWERBE UND VIELE MEHR
Gästen und Kunden einfach WLAN zur Verfügung stellen?
Die Lösung heißt Freifunk!

Damit lösen Sie die Probleme, die dieses Vorhaben manchmal mit sich bringt.
Freifunk-Mainz e.V. ist ehrenamtlich tätig und verfolgt das Ziel, freies Internet zur Verfügung zu stellen wo immer es geht – so auch in Mainz/Wiesbaden und Umland.
Gerade bei Gewerbetreibenden zeigt es sich, dass man zwar gerne seinen Besuchern/Gästen freies WLAN zur Verfügung stellen will, aber den Aufwand und die Verwaltung scheut.
Das gibt es mit Freifunk nicht und deswegen machen wir sie auf uns aufmerksam.
*
*Was haben Sie davon?
* à Sie bieten ihren Gästen einen kostenlosen Internetzugang.
*
*Was kostet es sie?
* à Einmalige Gerätekosten (20-100 EUR). Keine Monatsgebühr. Keine Verträge. Keine Verpflichtungen.
*
*Sicherheit:
* à Sie müssen keine Störerhaftung befürchten, d.h. sie gehen kein Risiko ein.
*
*Was benötigen sie?
* à Einen Internetanschluss (DSL)
*
*Optionaler Ausbau:
* à Nahezu beliebig. Für Innen und Außen geeignet
*
*Installation:
* à Extrem einfach
*
Ob Sie mit unserer Hilfe eine Leistung anbieten wollen, liegt ganz bei ihnen. Detailliertere Informationen finden sie auf den nächsten Seiten.

Werfen sie doch mal einen Blick auf unsere Live-Karte für Mainz-Wiesbaden und Umgebung – sie werden staunen: https://map.freifunk-mwu.de

-------------Seite 2 -----------------

4- Technik
Sie benötigen lediglich einen Internetanschluss mit einer freien Netzwerkbuchse und eine Steckdose.
Sie können die Reichweite erweitern (auch im Aussenbereich), indem Sie zusätzliche Freifunk-Router aufstellen - auch ohne eine Kabelverbindung.

3 - Betriebsaufwand
Die Hardware ist kostengünstig. Die Router erwerben Sie selber und die Einrichtung erfolgt kostenlos durch sie oder mit unserer Unterstützung. Der Stromverbrauch pro Router liegt bei etwa 1 Euro im Monat. Weitere Kosten gibt es nicht.
Ihre Mitarbeiter müssen sich nicht um das Freifunk-WLAN kümmern. Die Kunden müssen nicht erst nach dem Passwort fragen. Es gibt keine zwangsweise Umleitung zu einer Internetseite, die möglicherweise erst vom Benutzer „überwunden“ werden muss. Einfach mit dem WLAN Namen „Freifunk-Mainz“ verbinden und loslegen. Schon beim nächsten Besuch verläuft die Anmeldung automatisch.

2- Vorteile
· Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern, die kein offenes, kostenfreies WLAN ohne zeitliche Beschränkung anbieten
· Keine Gutscheine / Voucher: Ihre Mitarbeiter werden nicht durch Verwaltungsarbeiten gebunden.
· Es müssen keine Anmeldedaten ausgehändigt werden.
· Sie unterstützen die Idee eines freien Netzes
· Freies Internet ohne zeitliche Begrenzung!
· Sie legen selber fest, wieviel Geschwindigkeit sie zur Verfügung stellen.
· Ein Zugriff auf andere Rechner des eigenen Netzes ist nicht möglich.
· Wir unterstützen Sie kostenfrei und ehrenamtlich.

1 - Für wen?
· Bäckerei oder Metzgerei mit Gastbereich
· Bistro
· Imbiss
· Espressobar
· Weinbar
· Kneipen und Gaststätten
· Restaurant
· Hotel
· Friseur
· Sonnenstudio
· Arztpraxis
· Kanzlei
· Einzelhandel
· Werkstatt
· Temporär bei Veranstaltungen
· Kongresszentrum
· Bibliothek
· Jugendherberge
· Pfarrheim
· Wartebereiche bei Behörden und Verwaltungen
· Kleingartenverein
· ….
Referenzen:
* Bäcker Lüning / VG Sprendlingen-Gensingen / Kreis-Mainz-Bingen Verwaltung - Zulassungsstelle, Gesundheitsamt../
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Weitere Hintergrundinformationen finden Sie auf unserer Seite: www.freifunk-mainz.de

Wenn Sie unsere Freifunk-Idee gut finden, können Sie uns gerne mit einer Spende zur Deckung unserer laufenden Kosten unterstützen.
Bankverbindung: IBAN 5938579359757937. Als gemeinnütziger Verein können wir ihnen eine Zuwendungsbescheinigung ausstellen.

Sie haben Interesse? Schreiben Sie uns: kontakt@freifunk-mainz.de